Wegweisende Investitionen bei OTTO FUCHS

Die in den letzten Jahren stetig gestiegenen Anforderungen unserer Kunden hinsichtlich Produktionsvolumen, Variantenvielfalt und Oberflächenausführungen erfordern den Neubau eines Oberflächen- und Logistikzentrums – die OTTO FUCHS Surface Technology.

Die Zusammenführung modernster Lackiertechnik und Oberflächen-Bearbeitungsverfahren mit einem leistungsfähigen Logistikbereich unter einem Dach ist ein wesentlicher Baustein der Zukunftsstrategie für neue Exklusiv-Schmiederäder.

Die Umsetzung geschieht in unmittelbarer Nähe des Standortes Meinerzhagen. Auf einer Gesamtfläche von fast 23.000 Quadratmetern werden die verschiedenen Arbeitsgänge zur Oberflächenbearbeitung von Rädern – diamantdrehen, polieren, vollpolieren, lackieren – sowie die Kommissionierung und der Versand zum Kunden an einem Standort zusammengefasst.

Diese Aufgaben sind bis dato zum Teil auf drei Standorte verteilt. Bis zu 1,3 Millionen Schmiederäder werden auf hochmodernen Lackier- und Polieranlagen ihr Oberflächenfinish erhalten, im neuen Hochregallager eingelagert und für den Versand vorbereitet.

Die in diesem Zuge selbstverständlich auf dem neuesten Stand der Technik geplante Lackieranlage wird optimal auf die breite Variantenvielfalt des heutigen Exklusiv-Schmiederad-Geschäftes ausgelegt sein und stellt somit ebenfalls eine entscheidende Weichenstellung für die Zukunft dieses wichtigen Geschäftsbereiches dar.

Downloads

Text

Pressemitteilung_Gruenewald.doc (DOC, 111 KB)

Bilder

Hinweis
Die hier zum Download angebotenen Bilddateien dürfen ausschließlich von Zeitungen und Zeitschriften und nur für redaktionelle Veröffentlichungen verwendet werden. Zur Sicherung der uns seitens der Fotografen überlassenen Urheberrechte ist die Bildnutzung nur unter Angabe der oben aufgeführten Fotoquelle zulässig.

zurück