Logo OTTO Fuchs KG

Nickel und Nickellegierungen

Nickellegierungen kommen dort zum Einsatz, wo es auf stabile Materialeigenschaften in extremer Umgebung ankommt, so zum Beispiel beim Bau von Antriebs- und Triebwerkskomponenten in der Luft- und Raumfahrt. Die für den Einsatz bei höchsten Temperaturen von OTTO FUCHS entwickelten Schmiedestücke aus Nickel- und Nickelbasis-Superlegierungen sind hochbelastbar und zudem überaus korrosionsbeständig.


Inconel 718

Inconel 718 ist eine aushärtbare Nickel-Chrom-Eisen-Legierung mit wesentlichen Gehalten an Niob und Molybdän sowie niedrigen Gehalten an Aluminium und Titan. Diese spezielle Nickellegierung bietet gute Eigenschaften sowohl bei Temperaturen bis 700°C, als auch bei sehr tiefen Temperaturen. Sie kann im lösungsgeglühten Zustand oder ausgehärtet geliefert werden.

Inconel 718 ist im Einzelnen gekennzeichnet durch:

  • gute Verarbeitungseigenschaften
  • hohe Ermüdungsfestigkeit
  • gute Zeitstandfestigkeit bis 700°C
  • gute Oxidationsbeständigkeit bis 1000°C
  • ausgezeichnete mechanische Eigenschaften auch bei tiefen Temperaturen
  • ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit bei hohen Temperaturen sowie
  • gute Beständigkeit gegenüber Spannungsrisskorrosion und Lochfraß
  • gute Schweißbarkeit ohne Anfälligkeit für Schweißrissigkeit

Diese guten Eigenschaftskombinationen haben dazu geführt, dass Inconel 718 in vielen Anwendungen zum Einsatz kommt. Beispiele hierfür sind Anwendungen für Flugzeugtriebwerke und andere hoch belastete Flugzeugteile, hochtemperatur-belastete Bolzen und Befestigungselemente, Tieftemperaturtanks und Bauteile von mit Flüssigtreibstoff betriebenen Raketen. Die Schwerpunkte bei OTTO FUCHS sind rotierende Triebwerks- und temperaturbeaufschlagte Flugzeugstrukturteile.

Weitergehende Informationen zu unseren Nickellegierungen finden Sie in unserer Werkstoffinformation Nickel.

Werkstoffinformationen

Zur Anzeige der PDFs benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

OTTO FUCHS KG © OTTO FUCHS KG | Alle Rechte vorbehalten.